Altenpflegeheim St. Johannes Baptist Rietberg

Wichtige Mitteilung

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Angehörige und Besucher, 

in der Allgemeinverfügung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales vom 19.06.2020 sind weitere Lockerung der bisherigen Besuchsregeln für stationäre Einrichtungen ab dem 01. Juli 2020 vorgesehen.

 

Die Besuchsmöglichkeiten sind an die Einhaltung der vom Ministerium vorgegebenen Regeln gekoppelt. Zur Umsetzung dieser Regeln sind wir verpflichtet! Hierzu gehört auch, dass bei Ihnen vor einem Besuch unserer Einrichtung eine Temperaturmessung erfolgt und Symptome durch unsere Mitarbeiter abgefragt werden.
 
Die Durchführung der vorgesehenen Hygiene- und Schutzmaßnahmen bedarf großer Sorgfalt und nimmt Zeit in Anspruch. Um für alle Beteiligten vor Ort – alle Bewohner, alle Angehörigen und alle Mitarbeiter – einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, sowie einen sicheren und schönen Besuch zu ermöglichen, würden wir uns über eine telefonische Vorankündigung Ihres Besuchs freuen. Zudem haben Sie hier die Möglichkeit, sich über die Besuchsregeln vor Ort zu informieren. 

 

Weitere Infos finden Sie in dieser »PDF.

 

 

Bitte beachten Sie: Im Kreis Gütersloh gelten derzeit andere Vorschriften. Aktuell sind Zimmerbesuche nur in Ausnahmesituationen erlaubt. Bitte informieren Sie sich bei der Einrichtung!




In diesem Sinne möchten wir Sie bitten, an der Umsetzung des Erlasses mitzuwirken und die organisatorische Herausforderung zu berücksichtigen - die Gesundheit Aller hat weiterhin höchste Priorität.
 
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit. Bitte geben Sie weiter auf sich Acht!

 

Verein katholischer Altenhilfeeinrichtungen Paderborn e.V. (VKA)

 

 


Marienheim – mitten im Leben

Das Marienheim Halle – hier zählt der Mensch. Unser Haus ist »mittendrin« – zentral, am Puls, präsent. Alt zu sein, heißt nicht, sich zurückzuziehen.

 

Alt zu sein, heißt: Dabei sein – und dabei bleiben. Das Leben im Marienheim richtet sich nach den Bedürfnissen der Seniorinnen und Senioren – nicht umgekehrt. Unser Bestreben ist es, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Tages- und Kurzzeitpflegegästen

 

  • einen lebendigen Alltag im Alter
  • ein individuelles Wohnen im Einzelzimmer
  • Respekt vor der Privatsphäre
  • eine Gemeinschaft zum Wohlfühlen
  • fürsorgende Tages-, Kurzzeit- oder Dauerpflege
  • abwechslungsreiches und erstklassiges Essen

 

zu bieten. Vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit uns und überzeugen sich. Wir sind für Gespräche jederzeit offen.

 

Herzliche Grüße

Kerstin Büteröwe

– Einrichtungsleitung –